Neuer Ford Fiesta läuft in Köln vom Band

(Bild: Ford)

Köln: Die achte Generation des Bestsellers läuft vom Band: In Köln hat die Serienfertigung des neuen Ford Fiesta begonnen. Ford feierte den Produktionsstart am Dienstag bei einer Mitarbeiterveranstaltung in der Fiesta-Fertigung im Werk Köln-Niehl mit rund 450 Beschäftigten. Jim Farley, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer von Ford Europa, bedankte sich per Video-Botschaft bei den Beschäftigten für den reibungslosen Anlauf der Volumenproduktion und betonte die Bedeutung der Modellreihe: „Der Ford Fiesta ist unser absoluter Bestseller und weltweit eines der meistverkauften Autos. Der Anlauf der Volumenfertigung dieser Fiesta-Generation bedeutet uns besonders viel, weil Ford mit diesem Fahrzeug einen weiteren wichtigen Schritt in die Zukunft geht. Das neue Modell ist noch hochwertiger und vielseitiger als die Vorgängergeneration. Das hilft uns, noch profitabler zu werden und ganz neue Kundengruppen zu erreichen.“