E u r e g i o  P r e s s e

Grundbausteine des Lebens auf der Erde

Aachen: Chemiker der RWTH Aachen vermuten, dass meteorische Ereignisse die Moleküle erzeugt haben könnten, die die Entstehung des Lebens auf der Erde ermöglichten. In ihren Experimenten zeigen sie erstmals, dass die mechanische Energie, die beim Einschlag eines Meteoriten freigesetzt wird, einfache chemische Stoffe in Aminosäuren umgewandelt haben könnte, wie sie nun in einer Veröffentlichung in der renommierten Fachzeitschrift „Angewandte Chemie“ erläutern.