Sebastian Schmitt kommt zur Alemannia

Aachen: Die Alemannia kann den nächsten externen Neuzugang präsentieren. Sebastian Schmitt wechselt vom Südwest-Regionalligisten Wormatia Worms für die kommenden zwei Spielzeiten an den Tivoli. Schmitt ist Linksfuß und kann auf dem linken Flügel offensiv und defensiv eingesetzt werden. Der ehemalige U15-Nationalspieler bringt es auf insgesamt 61 Regionalliga-Einsätze. In der laufenden Spielzeit gelangen dem 21-jährigen zwei Tore und drei Vorlagen. Mit Sebastian haben wir einen jungen und talentierten Spieler für uns gewinnen können, der unserem Anforderungsprofil entspricht. Er bringt neben seiner Schnelligkeit gute fußballerische Fertigkeiten mit“, freut sich Fuat Kilic über den Neuzugang. Ich brenne auf die neue Herausforderung und möchte meine fußballerische Laufbahn in Aachen weiter vorantreiben“, kommentiert Sebastian Schmitt seine Vertragsunterzeichnung bei der Alemannia.