43-jähriges Brandopfer im Krankenhaus verstorben

Mönchengladbach: Wie bereits berichtet, war es am Dienstag, den 05.03.2019 in den frühen Morgenstunden zu einem Wohnungsbrand in der Waldhausener Straße gekommen. Der 61-jährige Wohnungsinhaber konnte sich selbstständig aus der Wohnung retten. Sein 43-jähriger Besucher wurde von Kräften der Feuerwehr aus der Wohnung geborgen. Der Schwerverletzte musste am Einsatzort reanimiert werden und wurde mit einer schweren Rauchgasvergiftung und Verbrennungen in eine Spezialklinik gebracht. Nachdem sich der Zustand des 43-Jährigen zunächst stabilisiert hatte, verstarb er am späten Freitagabend (08.03.2019) im Krankenhaus. Eine heute erfolgte Obduktion des Verstorbenen ergab, dass die Rauchgasintoxikation todesursächlich war.