7000 Euro Sachschaden

(Bild: Polizei Düren)

Düren: Ein 55 Jahre alter Mann aus Hückelhoven verursachte am frühen Freitagmorgen einen Verkehrsunfall mit 7000 Euro Sachschaden. Eigenen Angaben nach fühlte der Lkw-Fahrer sich unwohl, als er gegen 03:25 Uhr die B 56 in Richtung Düren befuhr. An der Kreuzung zur Eisenbahnstraße bog er rechts in selbige ab. Dann fehlt ihm jegliche Erinnerung: Der Spurenlage nach überfuhr der Fahrer zunächst eine Straßenlaterne und anschließend mehrere kleine Bäume im angrenzenden Grünstreifen. Kurze Zeit später kam er auf der Straße zum Stehen. Mit einem RTW wurde der 55-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Sein Fahrzeug musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.