Auffälliges Wochenende in Sachen Alkohol und Drogen am Steuer; 13 Blutproben

StädteRegion Aachen: Eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Alkohol und Drogen am Steuer hat die Polizei am Wochenende festgestellt. Insgesamt wurde 13 Autofahrern in der Region der Führerschein abgenommen. Zehn Mal wegen Alkohol am Steuer, drei Mal, weil sie Betäubungsmittel konsumiert hatten und dann gefahren waren. Einige von ihnen hatten förmlich „aufgezeigt“ während sie mit ihren Autos unterwegs waren. So fielen in Baesweiler und Herzogenrath der Polizei drei Autofahrer auf, weil sie in Schlangenlinien durch die Gegend fuhren. Einer war fast in den Gegenverkehr geraten. Nur mit Glück gab es keinen Frontalzusammenstoß.