E u r e g i o  P r e s s e

Autofahrer schiebt anderen Autofahrer 10 Meter in die Kreuzung

Alsdorf: Im Beamtendeutsch heißt es Aggressionsdelikt im Straßenverkehr, im Volksmund eher „Krieg auf der Straße“. Ein Beispiel dafür ist der Sachverhalt von Donnerstagnachmittag auf der L 240 in Höhe der Autobahnabfahrt Alsdorf-Hoengen. Fahrer A), so nennen wir ihn mal, ist als Paketauslieferer mit  seinem Lieferwagen unterwegs. Fahrer B) mit seinem Pkw. Fahrer B) schildert, dass A) links neben ihm den Geradeausstreifen benutzt habe und sich dann, als er merkte, er muss rechts rüber um geradeaus zu fahren, vor ihn gequetscht habe. Um einen Unfall zu vermeiden, habe er „stark in die Bremsen gehen und links rüber fahren müssen.“ Im Zeichen der Geringschätzung habe er, Fahrer B) dem A) daraufhin den Mittelfinger gezeigt.