Die Polizei sucht Zeugen nach einem Scheunenbrand am Grauenhofer Weg

(Bild: Pixabay)

Aachen: Am Samstagmorgen (03.06.2017) entdeckte ein Zeitungsbote zufällig den Brand in einem alten Heuboden eines Landwirtschaftlichen Betriebes auf dem Grauenhofer Weg, zwischen Königsberger Straße und der Unterführung der A44. Durch die frühe Brandentdeckung und die sofortige Alarmierung der Feuerwehr, konnte eine Ausbreitung und somit ein Großbrand gerade noch rechtzeitig verhindert werden. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen muss von einer Brandstiftung ausgegangen werden. Die Polizei Aachen bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung der Tat und fragt: