E u r e g i o  P r e s s e

Erpressermasche auch hier in der Region; es geht um Cybersex

StädteRegion Aachen: Die Masche gibt es schon ein paar Jahre. Nun häufen sich Fälle von sogenanntem Cybersex auch hier in der Region. Nahezu wöchentlich werden Internet-Nutzer nach einem „Sex-Chat“ Opfer von Erpressungen. Dabei geht es oftmals um mehrere tausend Euro, die die Erpresser von den Opfern haben wollen. Zahlen sie nicht, landen von ihnen illegal gemachte Sexbilder in sozialen Netzwerken. Die Aachener Kripo geht von einer hohen Dunkelziffer in diesem Deliktsbereich aus.