Ex-Lebensgefährte schlägt mit Bierflasche zu

Eschweiler: Polizeieinsatz am Ostersonntag in einer Wohnung in der Gutenbergstraße. Dort war es am Abend offenbar zu einem Beziehungsstreit gekommen. Dabei soll der 44-jährige alte Lebensabschnittsgefährte dem neuen Lebensgefährten seiner aktuellen Beziehung mehrfach mit einer Bierflasche auf den Kopf geschlagen haben. Das 50-jährige Opfer erlitt mehrere stark blutende Platzwunden und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der 44-jährige konnte nach seiner Flucht nicht weit vom Tatort weg von der Polizei festgenommen werden. Er stand unter Alkohol- und Betäubungsmitteleinfluss. Ihm wurde in der Polizeiwache in Stolberg  vom Arzt eine Blutprobe entnommen. Die 39-jährige Frau, um die es bei dem Streit letztendlich ging, blieb unverletzt. Gegen den mutmaßlichen Täter läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.