Herzogenrath-Kohlscheid: Betrüger, als „falsche Polizisten“ am Telefon getarnt, brachten gestern Morgen (13.04.2021) eine Seniorin um ihre Ersparnisse. Die Täter konnten der Geschädigten glaubhaft erläutern, dass ihr Geld auf der Bank nicht mehr sicher sei. Der Aufforderung dieses zeitnah abzuheben und einem Boten an der Haustür zu übergeben, kam sie daraufhin nach. Ein vierstelliger Betrag konnte so von den unbekannten Tätern erbeutet werden.

Die Polizei rät in diesem Zusammenhang:

Grundsätzlich nimmt die Polizei kein Bargeld oder Wertgegenstände entgegen oder in Verwahrung. Halten Sie nach einem verdächtigen Anruf mit Familienangehörigen oder vertrauten Personen direkt Rücksprache. Sensibilisieren Sie Ihren Verwandten- und Bekanntenkreis, insbesondere ältere Menschen. Rufen Sie im Zweifel die „110“. Weitere Informationen, auch speziell zur Seniorenprävention, erhalten Sie auf dieser Webseite: https://www.polizei-beratung.de/.