Mutmaßlicher Täter in Untersuchungshaft

Mönchengladbach: Der 17-jährige Beschuldigte, der im dringenden Tatverdacht steht, am Montag eine 15-Jährige im Casinogarten mit Messerstichen verletzt und getötet zu haben, ist heute Nachmittag einem Haftrichter vorgeführt worden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mönchengladbach wurde gegen den 17-Jährigen ein Haftbefehl wegen Mordes erlassen und er ging in Untersuchungshaft. Er selber hat sich bislang nicht zu der Tat eingelassen. Weitere Details werden Staatsanwaltschaft und Polizei Mönchenglabdach in einer Pressekonferenz am Donnerstag bekannt geben.