Geldautomat gesprengt

Simmerath: In der vergangenen Nacht (15.04.2019) haben unbekannte Täter einen Geldautomaten im Vorraum einer Bankfiliale in der Straße Im Hech gesprengt. Gegen 02.30 Uhr wurde die Polizei durch die Sicherheitsfirma verständigt. Der Wachmann hatte über die Überwachungsanlage beobachtet, wie sich eine Person an dem Geldautomaten zu schaffen machte und Kabel in diesen einführte. Kurz danach kam es zu einer Explosion. Das Gebäude wurde durch die Detonation stark beschädigt. Nach jetzigem Ermittlungsstand konnten die Täter jedoch keine Beute machen. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief in der Nacht ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.