Geschwindigkeitskontrollen in der Eifelregion

(Bild: Pixabay)

Aachen/Düren/Euskirchen: Im Rahmen der Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit hat die Aachener Polizei, gemeinsam mit den Polizeibehörden Düren und Euskirchen, am 06.05.2017 erneut Geschwindigkeitskontrollen auf Land- und Bundesstraßen in der Eifelregion durchgeführt. Ziel des sog. „Linksrheinischen  Qualitätszirkel“ ist es, das Unfallaufkommen mit zum Teil schwersten Folgen zu minimieren. Neben der Polizei sind auch weitere Kooperationspartner wie Automobilclubs, Krankenhäuser und Polizeibehörden aus Belgien und den Niederlanden an dem Konzept beteiligt.