Knapp 50 scharfe Schusswaffen bisher abgegeben

StädteRegion Aachen: Die Waffenamnestieregelung zeigt offensichtlich ihre Wirkung.
Innerhalb eines Monats wurden bei der Aachener Polizei knapp 50 scharfe Schusswaffen abgegeben. Schusswaffen mit Munition, die fast alle funktionstüchtig sind.

Dabei handelt es sich ausnahmslos um Waffen, deren Besitz vom Gesetz her eigentlich erlaubnispflichtig sind. Dank der Amnestieregelung, die noch bis Anfang Juli 2018 gilt, gehen die Leute, die jetzt ihre Waffen bei der Aachener Polizei abgaben, straffrei aus.

Die meisten Waffen wurden nach Angaben der bisherigen Besitzer beim Entrümpeln gefunden. Nahezu alle Altersgruppen, ab 20 aufwärts machen von der Amnestie Gebrauch.

Für weitergehende Fragen stehen Ihnen die Experten der Waffenbehörde im Polizeipräsidium Aachen unter den Rufnummern 0241/9577-61102, -21 oder -22 sowie per E-Mail an
za11waffen.aachen@polizei.nrw.de zur Verfügung.