Kurze Wetterbilanz: Viel Geäst auf den Straßen; Bauzaun umgekippt; Fassadenteile runtergefallen

(Bild: Pixabay)

StädteRegion Aachen: Aufgrund der Wetterverhältnisse – Starkregen, zeitweise mit Sturmböen – ist die Aachener Polizei von gestern 16 Uhr bis heute Morgen 8 Uhr, knapp zwei Dutzend Einsätze ( 175 Einsätze insgesamt) gefahren. Dabei handelte es sich meist um herabgefallene Äste, umgestürzte Verkehrsschilder, von Gebäuden herunterfallende Fassadenteile und lose oder umgekippte Verkehrszeichen oder Werbetafeln. Verletzt wurde nach unseren Erkenntnissen dabei niemand.