Lkw-Fahrer übersieht beim Abbiegen Radfahrerin

Mönchengladbach: Eine 17-jährige Radfahrerin wurde am Montag gegen 08:00 Uhr bei einem Abbiegeunfall auf dem Metzenweg Ecke Lindenstraße schwerverletzt. Der 61-jährige Fahrer eines Baustellen-Lkw hatte zuvor als erstes Fahrzeug an der Rotlicht zeigenden Ampel gestanden. Als er dann bei Grünlich anfuhr und vom Metzenweg nach rechts in die Lindenstraße abbog, übersah er die rechts neben seinem Lkw auf dem dortigen Fahrradschutzstreifen fahrende Radfahrerin. Diese wurde von dem Lkw erfasst und zu Boden gestoßen. Der Lkw-Fahrer wurde durch hupende Autofahrer auf den Unfall aufmerksam gemacht und stoppte sofort. Die 17-Jährige hatte sich bei dem Zusammenstoß und folgenden Sturz verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt und verblieb dort zur stationären Behandlung. Zeugen des Vorfalls, die bisher namentlich noch nicht festgehalten wurden, werden gebeten, sich mit der Unfallbearbeitung der Polizei unter Telefon 02161-290 in Verbindung zu setzen.