Malwettbewerb der Polizei

Aachen/ StädteRegion: Strahlende Kindergesichter gab es letzten Freitag bei der Polizei Aachen. Der Grund dafür: Ein verspätetes Weihnachtsgeschenk, das vier Kinder aus der Region Aachen im Polizeipräsidium persönlich entgegennehmen konnten. Die Polizei Aachen hatte Ende November alle kleinen Künstlerinnen und Künstler in der Region aufgerufen, ein Bild mit ihrem Erlebnis mit der Polizei zu malen. Und schnell war der polizeiliche Briefkasten gefüllt. Über 50 Bilder erreichten uns, 24 Bilder wählten wir für unseren Adventskalender aus. Die „Kunstwerke“ wurden im Dezember auf Facebook und der Internetseite der Polizei Aachen veröffentlicht. Alle Kinder erhielten als Dankeschön ein kleines Präsent, vier von ihnen wurden zusätzlich ausgelost und konnten nun zusammen mit ihren Eltern und zwei Geschwisterkindern nicht nur ihr Geschenk abholen, sondern auch neue Erlebnisse mit der Polizei machen. Das Highlight für Alima, Ida, Ina und Liam und zwei Geschwisterkinder dabei: Einmal in einem echten Streifenwagen Platz zu nehmen. Die Polizei Aachen bedankt sich bei allen Kindern, die mitgemacht haben und freut sich schon auf das nächste Mal.