Mutwillig Alarm auf dem Tivoli ausgelöst

Aachen: Wenn der Scherzkeks ermittelt wird, kommt ein gehöriges Sümmchen an Kosten auf den Übeltäter zu. Ein bislang Unbekannter hat am Morgen gegen 10.30 Uhr auf dem Tivoli mutwillig einen Brandmelder mutwillig eingeschlagen und dadurch Feueralarm ausgelöst. Polizei und Feuerwehr rückten entsprechend aus, fanden aber nichts außer den eingeschlagenen Melder. Fast eine halbe Stunde hallten entsprechende Lautsprecherdurchsagen durch den Tivoli. Im Hintergrund heulten die Sirenen der Anlage, was im benachbarten Polizeipräsidium ein kollektives Fensterschließen nach sich zog. Die Ermittlungen sind aufgenommen wegen des Missbrauchs von Notrufen.