Aachen: Aus bislang ungeklärter Ursache kam gestern Nachmittag (15.12.2020) gegen 16.45 Uhr ein Pkw von der Schleidener Straße in Höhe Haus Nr. 68 ab und fuhr über die Gegenfahrbahn in ein parkendes Fahrzeug. Zeugen berichteten, dass sie zum Unfallzeitpunkt mit ihren Fahrzeugen in Richtung Roetgen unterwegs waren und sich der Unfall unmittelbar vor ihnen ereignete. Bis zum Eintreffen der Rettungsdienste leisteten sie bei dem 56- jährigen Fahrer erste Hilfe. Dieser wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen ausgenommen.