Pkw überschlägt sich auf der Duvenstraße

Mönchengladbach: Der 33-jährige Fahrer eines Ford Focus kam gestern gegen 18:40 Uhr auf der Duvenstraße aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort stieß gegen einen parkenden Pkw, der wiederum gegen einen dritten Pkw geschleudert wurde und diesen um mehrere Meter verschob. Der Ford wurde durch die Wucht des Aufpralls vorn angehoben, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der 33-Jährige und sein siebenjähriger Beifahrer wurden aus dem auf dem Dach liegenden Ford geborgen. Nach einer Erstversorgung vor Ort stellte sich heraus, dass der 33-Jährige unverletzt geblieben ist, sein Beifahrer wurde leicht verletzt und ambulant behandelt. Die Duvenstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden, der Verkehr wurde umgeleitet. Unfallzeugen, die bisher namentlich nicht erfasst wurden, werden gebeten, sich mit der Polizei unter Telefon 02161-290 in Verbindung zu setzen.