StädteRegion Aachen: Die Silvesternacht ist für die Aachener Polizei und das städtische Ordnungsamt sehr ruhig verlaufen. Verstöße gegen das innerstädtische Böllerverbot und die Auflagen der Coronaschutzverordnung wurden nur in wenigen Einzelfällen festgestellt. Auch die an Silvester sonst üblichen Einsatzanlässe, wie Körperverletzung, Streitigkeiten und Sachbeschädigung, blieben nahezu aus.

Um kurz nach Mitternacht kam es in der Hans-Böckler-Allee zu einem Streit zwischen zwei Männern, bei dem ein 34-Jähriger durch einen Messerstich verletzt wurde. Der Mann wurde in ein Krankenhaus eingeliefert; Lebensgefahr besteht nicht. Die Hintergründe des Streits sind noch unklar. Die Fahndung nach dem Tatverdächtigen verlief bislang ohne Erfolg. Ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet.

Kurz nach dem Jahreswechsel kam es auch in Eschweiler Am Hochhaus zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Ein 19-Jähriger hatte auf der Straße mit einer Schreckschusswaffe in die Luft geschossen und war darüber in einen Streit mit weiteren Anwesenden geraten. Der Streit mündete in einer Schlägerei, bei der der 19-Jährige durch einen Flaschenwurf verletzt wurde. Ein weiterer Mann, 22 Jahre alt, wurde durch Schläge und Tritte verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Mehrere Verfahren, u.a. wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoß gegen das Waffengesetz, wurden
eingeleitet. Die Schreckschusswaffe wurde sichergestellt.

Das Ordnungsamt stellte im Verlauf der Nacht lediglich drei größere Personengruppen fest. Wegen des Verstoßes gegen das Kontaktverbot müssen die Beteiligten nun mit einem Bußgeld rechnen. Neun Mal musste das Ordnungsamt bei Ruhestörungen eingreifen. Dabei wurden auch drei unzulässige Silvesterpartys festgestellt. Auch hier wurden entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Die Aachener Polizei und das Ordnungsamt bedanken sich ausdrücklich bei den Bürgerinnen und Bürgern für das breite Verständnis bezüglich der Einschränkungen in der diesjährigen Silvesternacht.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in das Jahr 2021.