Sachbeschädigung durch Graffiti – Belohnung ausgesetzt

Düren: Am Montag wurde an einer Hauswand in Rölsdorf ein Graffiti aufgesprüht. Die Polizei nahm eine Strafanzeige auf, die Geschädigten Hausbewohner setzen eine Belohnung aus. Zwischen 14:50 Uhr und 22:30 Uhr Montag haben der oder die bislang unbekannten Täter eine Sachbeschädigung an der Fassade eines Hauses in der Gürzenicher Straße verübt. Mit lila Sprühfarbe wurde ein Schriftzug („EIG“ oder „EIS“) auf die Außenwand aufgebracht. Zu den Tätern ist derzeit noch nichts bekannt. Auf Hinweise, die zu ihrer Ergreifung und zur Aufklärung der Straftat führen, haben die Geschädigten eine Summe von 500 Euro ausgelobt.

Auch an der Grundschule in Rölsdorf wurden derartige Farbschmierereien angebracht. Ein nahezu identischer Schriftzug und weitere Wörter, Namen und Symbole wurden hier in der Zeit zwischen Montagnachmittag, 17:00 Uhr, und Dienstagmorgen, 09:00 Uhr, an die Fassaden gesprüht.

Hinweise auf den oder die Täter sowie auf verdächtige Beobachtungen nimmt die Polizei jederzeit unter der Telefonnummer 02421 949-6425 entgegen.