Schwer verletzt nach Verkehrsunfall

Langerwehe: Alkohol dürfte wohl die Ursache für einen Verkehrsunfall sein, der sich in der Nacht zu Dienstag in Heistern ereignete. Ein 66-jähriger Autofahrer aus Langerwehe war gegen 00:45 Uhr auf der Weisweilerstraße in Richtung der Hamicher Straße im Ortsteil Heistern unterwegs. Nachdem er gegen ein rechtsseitig geparktes Auto gefahren war und sein Fahrzeug daraufhin nach links lenkte, stieß er dort gegen eine Mauer. Der Mann verletzte sich dabei schwer. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch bei dem Mann fest. Dies räumte er auf Vorhalt auch ein. Ein Atemalkoholtest konnte aufgrund der Verletzungen nicht durchgeführt werden. Der 66-Jährige wurde mit einem RTW zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurde ihm auch eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 8.000 Euro.