Schwerer Verkehrsunfall auf der B 57 – Zeugen gesucht!

Linnich: Zu einem schweren Verkehrsunfall wurde die Polizei am Dienstagmorgen gegen 06:00 Uhr gerufen. Am frühen Morgen war eine 33-jährige Frau aus Linnich mit ihrem Pkw auf der B 57 von Gereonsweiler in Richtung Puffendorfer Kreuzung unterwegs. Zur gleichen Zeit befuhr ein 61-jähriger Heinsberger die gleiche Strecke in Gegenrichtung. Aus bislang ungeklärter Ursache stießen beide Fahrzeuge frontal zusammen. Während der Mann sein Fahrzeug selbständig verlassen konnte, wurde die Linnicherin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Sie musste von den Rettungskräften aus dem Pkw befreit werden. Beide Autofahrer trugen schwere Verletzungen davon und mussten mit RTW zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Sie mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die B 57 war für mehrere Stunden gesperrt. Zur Klärung der Unfallursache sucht die Polizei Zeugen. Möglicherweise führte ein Überholmanöver zu dem Unfall. Es konnte bislang nicht geklärt werden, ob einer der beiden Unfallbeteiligten überholen wollte, überholt hat oder ob ein Dritter an dem Unfall beteiligt war. Hinweise nimmt die Leitstelle der Polizei unter der Telefonnummer 02421 949-6425 entgegen.