Sexueller Missbrauch: Polizei fasst Tatverdächtigen

Wiesbaden / Krefeld: Nach der Veröffentlichung von Fahndungsfotos durch das BKA, die durch die Medien seit Montag verbreitet wurden, konnten Polizeikräfte in der Nacht zum 27.03. einen Tatverdächtigen (45) in Krefeld festnehmen. Das BKA meldete auf Twitter: „Verdacht des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern – Fahndung ist erfolgreich BEENDET. Festnahme des Tatverdächtigen. Wir sagen DANKE!“ Der tatverdächtige soll demnach aus dem Raum Viersen stammen. Ihm wird vorgeworfen, zwischen Oktober 2014 und Ende 2017 mehrfach Kinder missbraucht zu haben. Zahlreiche Aufnahmen der Taten stellte der verdächtige Mann ins sogenannte Darknet.