*

merry christmas

Frohe und gesegnete Weihnachten wünscht Ihnen das Redaktionsteam von EuregioPresse

Aachen: Letzte Nacht (22.10.2020) gegen 01.55 Uhr wollten Polizisten während ihrer Streifenfahrt einen vor ihnen fahrenden Roller im Bereich Forst kontrollieren. Als sie Anhaltezeichen gaben, versuchte der Fahrer sich jedoch durch Vollgas geben und riskanter Fahrweise der Kontrolle zu entziehen. Mit erhöhter Geschwindigkeit fuhr er durch verschiedene Straßen des Wohngebietes. Auf der Lintertstraße bog er dann auf den Kirchplatz ab, fuhr durch den dort mit Blumenkübeln verengten Bereich und schaffte es kurzzeitig, den Streifenwagen abzuschütteln. Auf Höhe des Friedhofes rutschte er jedoch aufgrund eines Fahrfehlers mit seinem Zweirad weg und stürzte. Das Fahrzeug ließ er stark beschädigt am Zaun liegen und versteckte sich in den umliegenden Büschen. Hier wurden die Beamten nach kurzer Zeit fündig und nahmen den 25- Jährigen fest. Der angetrunkene junge Mann war ohne Führerschein unterwegs, konnte keinen Eigentumsnachweis für den Roller erbringen und das montierte Versicherungskennzeichen war mit schwarzer Farbe überpinselt worden. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen unerlaubtem Fahrens unter Alkohol, Fahrens ohne Führerschein und Urkundenfälschung. Der Roller wurde sichergestellt.