Herzogenrath: Gestern Abend (11.01.2021) gegen 20.25 Uhr kam es an der Einmündung Geilenkirchener Straße/ Bierstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem insgesamt vier Fahrzeuginsassen verletzt wurden. Eine 44- jährige Autofahrerin fuhr aus Richtung Merkstein kommend die Geilenkirchener Straße entlang und wollte an der Einmündung nach links in die Bierstraße abbiegen. Hierbei übersah sie den ihr entgegenkommenden und vorrangberechtigten Pkw eines 89- jährigen Mannes aus Übach- Palenberg. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Kleinwagen. Der durch den Unfall schwer verletzte Mann und die leicht verletzte Fahrerin mit ihren beiden leicht verletzten Töchtern (7 und 11 Jahre) wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Beide stark beschädigten Pkw mussten abgeschleppt werden; es entstand ein Sachschaden im oberen vierstelligen Bereich. Die Unfallstelle war für die Zeit der Unfallaufnahme für den Verkehr gesperrt.