Von der Fahrbahn abgekommen

Jülich: Verletzungen zog sich am Mittwochnachmittag ein 80-jähriger Autofahrer zu. Gegen 16:55 Uhr war der Jülicher auf der Neusser Straße in Richtung Große Rurstraße unterwegs. Nach seinen Angaben bremste der Vorausfahrende für ihn ohne ersichtlichen Grund. Der Senior wollte einen Zusammenstoß mit dem Pkw vermeiden und lenkte daher nach rechts. Jedoch verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr auf den Gehweg. Er überfuhr ein Verkehrszeichen, streifte eine Hauswand und stieß letztlich gegen einen Baum, wo das Auto zum Stillstand kam. Der Mann wurde mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht, in dem er stationär verblieb. Es entstand ein Sachschaden von circa 7.000,- Euro.