Vorfahrt nicht beachtet

(Bild: Polizei Düren)

Langerwehe: Ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Autofahrerin und circa 6000 Euro Sachschaden ereignete sich am Dienstag gegen 14:45 Uhr an der Kreuzung Knotstraße/Hauptstraße. Ein 33-jähriger Autofahrer aus Langerwehe war auf der Hauptstraße in Richtung Knotstraße unterwegs. An der Kreuzung, an der er laut Verkehrszeichen die Vorfahrt zu gewähren hatte, schaute er auch nach rechts und links, bevor er geradeaus weiterfuhr. Offensichtlich übersah er dabei eine 78-Jährige aus Langerwehe, die mit ihrem Pkw die Hauptstraße befuhr. Die beiden Fahrzeuge stießen im Kreuzungsbereich zusammen. Die Frau zog sich dabei Verletzungen zu, die eine Behandlung in einem Krankenhaus erforderlich machten. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.