Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

Mönchengladbach: Bei einem Verkehrsunfall auf der Kölner Straße wurden heute gegen 07:40 Uhr zwei Pkw-Fahrer leichtverletzt. Als ein 21-jähriger mit seinem Pkw aus einer Stichstraße auf die Kölner Straße abbog, übersah er einen 36-jährigen vorfahrtberechtigten Pkw-Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem an den beteiligten Fahrzeugen Totalschaden entstand. Die beiden Fahrer zogen sich Verletzungen zu. Sie wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser verbracht und wurden dort ambulant behandelt. Die Kölner Straße musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden. Dies führte zu Behinderungen des Berufsverkehrs, der umgeleitet wurde.