Zwei Personen bei Unfall schwer verletzt

Aachen: Aus bislang ungeklärter Ursache ist gestern Abend (31.05.2018, 22.02 Uhr) ein Pkw in der Grachtstraße von der Fahrbahn abgekommen und verunglückt. Zwei Insassen, ein 23-jähriger und ein 18-jähriger Stolberger, verletzten sich dabei schwer.

Nach ersten Erkenntnissen war der Wagen in Richtung Krauthausen unterwegs, als er in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum geschleudert wurde. Durch die Wucht überschlug sich der Wagen anschließend und kam im rechten Graben neben der Fahrbahn auf dem Dach liegend zum Stehen. Mehrere Ersthelfer kamen den beiden Verletzten zur Hilfe und verständigten den Rettungsdienst. Beide Männer wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Der 23-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber transportiert. Ein Sachverständiger wurde zur Unfallaufnahme hinzugezogen.

Da die Männer zum Unfallzeitpunkt möglicherweise unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen standen, wurde beiden im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.

Welcher der beiden Männer zum Unfallzeitpunkt am Steuer des Wagens saß, ist bislang noch unklar. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.