Herzogenrath: Die Feuerwache und der Rettungsdienst der Feuerwehr Herzogenrath mussten zunächst gegen 10:17 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Voccartstraße nach Straß ausrücken. Dort waren vier  Pkw in einen Unfall verwickelt. Eine verletzte Person wurde durch die Einsatzkräfte erstversorgt. Nach weiterer Behandlung der Patientin durch den nachgeforderten Notarzt wurde diese durch die Feuerwehr mit einem Spineboard aus dem Fahrzeug gerettet. Sie wurde ins Klinikum Aachen transportiert. Während der Rettungsmaßnahmen wurde um das Fahrzeug eine mobile Sichtschutzwand errichtet. Anschließend wurden auslaufende Betriebsstoffe abgestreut.

(Bild. Feuerwehr Herzogenrath)

Gegen 11:44 Uhr wurde der nächste Verkehrsunfall in Pannesheide, im Kreuzungsbereich  Pannesheider Straße/Heydenstraße, gemeldet. Vor Ort handelte es sich um einen Verkehrsunfall zwischen einem Bus und einem Traktor.  Eine verletzte Person wurde durch die Einsatzkräfte erstversorgt. Nach Eintreffen des Rettungswagens wurde die leichtverletzte Person durch den Rettungsdienst übernommen; es erfolgte der Transport ins Rhein-Maas-Klinikum. Beide Einsatzstellen wurden nach durchgeführten Rettungsmaßnahmen an die Polizei übergeben. Es kam zu nicht unerheblichen Verkehrsbehinderungen.