E u r e g i o  P r e s s e

Feuerschaubilder und Fackelwanderungen zum Martinstag im Ahrtal

Ahrtal: Die einmaligen Martinsfeuer am 11. November 2017 in den Ahrweiler Weinbergen sind zum Start des Ahrtaler Winterprogramms „In Winter veritas“ ein besonderes Highlight. Rund um die Rotweinmetropole Ahrweiler bauen die Junggesellenvereine meterhohe Holzkonstruktionen und bestücken diese mit tausenden einzelnen Fackeln. Diese Vorarbeit dauert oft mehrere Wochen und erfordert sowohl Geschick als auch Ausdauer im so genannten Schanzenbinden. Die Motive und Botschaften der Schaubilder stammen aus dem historischen oder aktuellen Stadtleben an der Ahr, bleiben aber bis zum Anzünden ein wohlgehütetes Geheimnis. Am Martinsabend brennen die Feuer mit dem Einbruch der Dunkelheit um 17.30 Uhr an vier markanten Plätzen der Weinbergshänge rund um die Stadt.