Aktionsnachmittag für die Ehrenamtlichen im Projekt Ehrenamt für Familien und Senioren (EFaS)

Herzogenrath: Bürgerschaftliches Engagement im Projekt EFaS zahlt sich in doppelter Hinsicht aus. Einerseits erfahren die hier aktiven Menschen in ihrem „Ehrenamt für Familien und Senioren“ Anerkennung und machen wertvolle neue Erfahrungen. Andererseits schätzen der Trägerverbund und die Stadt Herzogenrath das Engagement so sehr, dass sie zweimal jährlich eine Dankeschön-Veranstaltung organisieren. Am 08.09.2017 war es wieder so weit. Als Dankeschön für das ehrenamtliche Engagement und zur Förderung des Zusammenhaltes waren die Aktiven zu einem Grillnachmittag am Naturfreundehaus eingeladen. Die Ehrenamtlichen sind als Familienpatinnen und –paten aktiv, betätigen sich als Seniorenbegleiter und –begleiterinnen oder springen als Familienfeuerwehr ein, wenn es in der Familie „brennt“. Dass das Treffen aufgrund der Wetterlage nicht im Garten des NFH stattfinden konnte, tat der Stimmung keinen Abbruch. Jugendamtsleiter Bernd Krott erwies sich mit Unterstützung von Marlies Diepelt vom FrauenKommuni-kationszentrum als bewährter Grillmeister und ergänzte das liebevoll bereitete Buffet. Danach durfte das mittlerweile traditionelle gemeinsame Singen, wie immer unter kompetenter Begleitung des Ehepaar Mertens, ebenso wenig fehlen wie die Anleitung zum griechischen Tanz durch Birgit Kuballa, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Herzogenrath.