Würselen: Ein 34-jähriger Autofahrer wurde gestern Abend bei einem Verkehrsunfall in der Kaisersruher Straße schwer verletzt. Der Mann war in Richtung Marienstraße unterwegs, als das Fahrzeug von der Fahrbahn abkam und mit einem geparkten Pkw kollidierte. Sein Beifahrer, ein 10-jähriger Junge, blieb nach ersten Erkenntnissen unverletzt. Der 34-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Er stand zum Unfallzeitpunkt offensichtlich unter Alkoholeinfluss. Ein erster Test zeigte einen Wert von über zwei Promille an. Das Verkehrskommissariat ermittelt nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung.