COMPASS 2 startet am Freitag in den Weltraum

(Bild: FH-Aachen)

Aachen: Am kommenden Freitag, 23. Juni, startet der CubeSat-Kleinsatellit des  COMPASS 2 Teams des Fachbereichs Luft- und Raumfahrttechnik der FH Aachen mit einer indischen PSLV Trägerrakete in den Weltraum. Die beiden äußeren CubeSat-Würfel des Satelliten sind mit wissenschaftlichen Experiment-Nutzlasten versehen. Im Rahmen des FHprofUnt-Projekt „DragSail – CubeSat“ wurde für einen der beiden Nutzlast-Würfel ein entfaltbares Widerstandssegel entwickelt, das den Wiedereintritt des Satelliten am Ende seiner Lebenszeit beschleunigt, so dass er früher in der Erdatmosphäre verglüht. Dadurch wird Weltraummüll vermieden.