Deutsche Post AG möchte Filiale Herzogenrath auflösen

Herzogenrath: Bürgermeister von den Driesch hat in einem offenen Brief an den Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Post AG seinen Unmut über die Schließungsabsicht der Postfiliale in der Albert-Steiner-Straße in Herzogenrath zum März dieses Jahres geäußert, da zudem die Filialen Merkstein und Herzogenrath schon Schließungen zum Opfer gefallen sind. Gegen die Fortführung in Kombination mit einem Einzelhandel hat Bürgermeister von den Driesch öffentlich protestiert. Es könne nicht sein, dass die Post als ein aus einer öffentlichen Behörde hervorgegangenen Dienstleister die letzte Filiale in einer immerhin 47.000 Einwohner zählenden Stadt schließen möchte. Ebenso sei die Filiale in Herzogenrath-Mitte für Einwohner der Schwestergemeinde Kerkrade in den Niederlanden die einzige Servicestelle für die Inanspruchnahme von Postdienstleistungen in Deutschland. Im Namen der Bürgerinnen und Bürger von Herzogenrath bittet Herr von den Driesch die Post eindringlich die Entscheidung nochmals zu überdenken.