Weihnachtsmärkte auf einen Blick

Eibelstadt, 20. November 2018 – Wenn Weihnachtslieder erklingen, der Duft von Glühwein und Lebkuchen sich zu einem unwiderstehlichen Aroma vereint und kleine Holzhütten mit Tannenbäumen um die Wette leuchten, sind Deutschlands Weihnachtsmärkte wieder geöffnet. In all dem Geschenkestreß stellen sie Orte der Besinnlichkeit dar, die die Sorgen für einige Momente vergessen lassen. Da überrascht es nicht, dass sie in der Weihnachtszeit Anlaufstelle Nummer eins sind. seeker (https://www.seeker.info/), der smarte Reiseassistent, gibt Weihnachtsmarktfans eine Übersicht, wo man in diesem Jahr unbedingt hin sollte und welche Alternativen es sonst noch gibt.

Die App bietet eine klar strukturierte Auflistung von Märkten in ganz Deutschland. Ein Fingertipp genügt und man erfährt alles Wissenswerte: Von der geografischen Lage über ein atmosphärisches Foto bis hin zu den Öffnungszeiten bleibt die App keine Information schuldig. Als kleines Gimmick, das insbesondere Kurzentschlossene interessieren dürfte, gibt seeker an, wie viele Kilometer die entsprechende Location entfernt ist. Warum also nicht mal ganz spontan von Berlin zum Weißen Zauber auf den Hamburger Jungfernstieg fahren, wenn man in der Hauptstadt bereits alle Märkte abgeklappert hat? Die App macht nicht nur Lust darauf, die Weihnachtsmärkte anderer Städte zu erkunden, sondern führt direkt dorthin. 

Auch wenn man genug vom Budenzauber hat und darüber hinaus andere Seiten einer Stadt kennenlernen möchte, ist auf seeker Verlass. Über Restaurants, Hotels, Tankstellen und Sehenswürdigkeiten informiert die App genauso wie über Ladestationen für Elektroautos, Geldautomaten oder Parkplätze.

seeker macht Städtetripps entspannt wie nie. Egal, was man in einer fremden Stadt sucht, mit der App ist es nur eine Fingerbewegung entfernt“, schwärmt Dr. Klaus D. Mapara, Geschäftsführer der seeker GmbH. Er ergänzt: „Um die Weihnachtsmarkt-Routine aufzubrechen und neue Möglichkeiten aufzuzeigen, welche Märkte man noch besuchen könnte, haben wir diese Sammlung erstellt und hoffen die Menschen dabei unterstützen zu können, den Weihnachtsmarktbesuch zu einem einmaligen Erlebnis zu machen.“