Die neue Broschüre „Zeitvertreib 2018“ ist erhältlich

Herzogenrath: Auch 2018 reicht das Einzugsgebiet der Freizeitbroschüre „Zeitvertreib“ vom westlichsten Punkt Deutschlands im Norden des Kreises Heinsberg bis in den Eifel-Nationalpark, überrascht aber bei ihrer Neuauflage mit neuen grafischen Elementen und einer neuen Zusammenstellung von Freizeitangeboten aus dem Kreis Düren, der Grünmetropole und dem Kreis Heinsberg. Die durchgängig vierfarbige Broschüre ist überall in der Region kostenlos erhältlich: im Kreishaus Düren, im Städteregionshaus, in den Geschäftsstellen der Sparkassen Aachen und Heinsberg, den Hauptgeschäftsstellen Düren und Jülich der Sparkasse Düren, in den Rathäusern der Städte und Gemeinden und in den touristischen Infopunkten. „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Schöne liegt so nah!“ gilt nicht nur für die Inhalte der Broschüre, sondern gleichermaßen für ihre flächendeckende Verteilung.

Aufgrund der Nachfrage blieb die Auflage bei 30.000 Stück, erklärte Dr.  Norbert Dreßen, als er die neue Auflage gemeinsam mit Christoph von den Driesch, Vorsitzender des Grünmetropole e.V., in Herzogenrath vorstellte. Der ‚Zeitvertreib‘ ist ein äußerst nützlicher Begleiter für Einheimische und Gäste von außerhalb – eine echte Bereicherung für unsere Region. Die Voraussetzungen dafür stimmen: Ein Terminkalender weist auf besondere Veranstaltungen im Laufe des Jahres 2018 hin. Vorstellungen von Rad- und Wanderrouten, von Freizeiteinrichtungen, von Parks und Seen steigern den Nutzwert der Broschüre für alle, die die Region an freien Tagen erkunden wollen. Die Museen der Region sind mit einer Kurzvorstellung, ihren Kontaktdaten und Öffnungszeiten erfasst. Radler, Wanderer, Kanuten, Kartfahrer  – für alle ist etwas dabei.

In der Region ist der Zeitvertreib die einzige Broschüre, die in dieser Form über die Vielfalt der Freizeitangebote informiert und dazu animiert, seine freie Zeit in einer oder mehreren der vorgestellten Einrichtungen zu verbringen.

Erneut ermuntert der „Zeitvertreib“ seine Leser zu Entdeckungsreisen im Kreis Düren  und in der Grünmetropole, beflügelt den Tagestourismus in der Region und ist damit auch ein gelungener Beitrag zur Wirtschaftsförderung.

Die Broschüre ist ab sofort auch an der Infothek in der Stadtverwaltung Herzogenrath erhältlich.