Ein schönes Angebot: Spazieren und Picknicken im Pferdelandpark

Aachen: Die Naturschutzstation des Naturschutzbunds (NABU) und die Stadt laden zu einem geführten Spaziergang durch den Pferdelandpark, also die Landschaft von Soers und Lousberg, ein. Er beginnt am Samstag, 14. Oktober, um 10.30 Uhr am Aachener Denkmal von Teufel und Marktweib am Ende der Kupferstraße und endet gegen 14 Uhr bei einem Picknick im Müschpark. Die sachkundigen Tourbegleiter sind Dr. Peter Gleißner und Antje Wiese von der Stadt Aachen.

Die Idee zum „Picknick im Park“ knüpft an die Frage an, warum Landschaft schön ist. Der Spaziergang führt vom Lousberg über den Tranchot-Obelisk, die zwölf Apostel und den verwunschenen Klosterpark am Höferhaus hinein in die Soers. Entlang des Wegs gibt es viele Bäume, Wiesen, weiße Pferde und Schafe zu sehen und viele Geschichten zu hören. Im Anschluss an den Spaziergang werden die Teilnehmer im restaurierten 200-jährigen Müschpark im neu errichteten Pavillon am Teich picknicken. Jeder sollte eine kleine Köstlichkeit mitbringen und beisteuern, damit das große bunte Buffet alle satt macht.

Wer mitgehen möchte, melde sich bei Peter Gleißner an: Telefon 0176 78548700