Einhard-Gymnasium arbeitet mit AIXTRON zusammen

(Bild: Aixtron)

Herzogenrath / Aachen: Das Städtische Einhard-Gymnasium Aachen und das Unternehmen AIXTRON SE mit Sitz in Herzogenrath haben sich im Rahmen der Initiative KURS (Kooperation Unternehmen der Region und Schulen) zur Zusammenarbeit entschlossen. „Vor meinem Schulberuf habe ich selbst Erfahrungen in der Industrie sammeln können“, sagt Ralf Gablik, Leiter des Einhard-Gymnasiums: „Für junge Erwachsene ist das direkte Kennenlernen unterschiedlicher Felder für die spätere Berufswahl von unschätzbarem Wert.“

Zum Auftakt der Lernpartnerschaft hatten die Schüler einen „Roboter-Workshop“ bei AIXTRON absolviert. Der weltweit führende Anbieter von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie hatte den Schülern außerdem bereits eine Besichtigung des Unternehmens und Gespräche mit Auszubildenden ermöglicht. „Wir müssen Jugendlichen die Attraktivität klassischer Ausbildungsberufe und die damit verbundenen Karrierechancen stärker bewusst machen“, sagt Michael Arth von der an der KURS-Initiative beteiligten Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen. Auch die Vorzüge dualer Ausbildungs- und Studiengänge seien vielen jungen Erwachsenen nicht bewusst. „Stattdessen befinden wir uns immer noch in einer Phase des ,Akademisierungsdrangsʻ“, mahnt Arth.

Eine KURS-Lernpartnerschaft zeige attraktive Alternativen auf, betont Kathrin Schröter aus der Personalabteilung von AIXTRON. Das Unternehmen biete aber auch künftigen Studenten reizvolle Perspektiven: „Unsere Wurzeln liegen in der RWTH Aachen, zu der wir nach wie vor enge Beziehungen unterhalten“, sagt Schröter: „Von Praktika und Projekten bis hin zu Stipendien können sich Studierende nicht nur in technischen Bereichen einbringen.“

KURS ist eine Initiative der IHKs Aachen, Köln und Bonn/Rhein-Sieg sowie der Handwerkskammer Köln und der Kölner Bezirksregierung. Sie hat das Ziel, Wirtschaft und Arbeitswelt ins Klassenzimmer zu bringen und die Schüler besser auf das Berufsleben vorzubereiten. Elf bei den Schulämtern im Regierungsbezirk Köln angesiedelte Basisbüros unterstützen Schulen und Unternehmen bei der Entwicklung von Lernpartnerschaften. Weitere Informationen zu KURS sind unter [www.kurs-koeln.de]www.kurs-koeln.de zu finden.