Es kommt ein Zug aus Österreich……….

Aachen: Aachen bekommt eine neue Internationale Fernverbindung, neben dem schon bestehenden Angebot aus Thalys und ICE Richtung Brüssel und Paris, kommt nun der Nightjet der Österreichischen Bundesbahnen dazu. Er verbindet Aachen wie Thalys und ICE, mit Brüssel und in die andere Richtung Aachen mit München, Innsbruck und Wien. Nachdem die Deutsche Bahn vor Jahren die Nachtzüge immer mehr aus dem Verkehr genommen hat, gibt es mit dem Nightjet ein Comeback. Abends in Aachen einsteigen und morgens in Wien oder Innsbruck aussteigen und entspannt in den Österreich-Urlaub starten. Aber auch deutsche Destinationen werden somit von Aachen direkt erreicht, darunter Städte wie München, Nürnberg und Augsburg. Hier stellen wir die neuen direkten Destinationen des Nighjets vor: 

Richtung Österreich:
Köln – Koblenz – Mainz – Frankfurt Airport – Würzburg – Nürnberg.
In Nürnberg besteht eine Zugteilung;

Der vordere Zugteil fährt weiter nach Regensburg – Passau – Wels – Linz – Amstetten – St. Pölten – Wien. Der hintere Zugteil fährt weiter nach Augsburg – München – Rosenheim – Kufstein – Wörgl – Jenbach – Innsbruck.

Richtung Belgien:
Lüttich und Brüssel.
Jeden Montag und Donnerstag verlässt der Nightjet um 20.05 Aachen und erreicht München um 7:09, Wien um 8:27 und Innsbruck um 9:14. Dabei hat man die Wahl zwischen Sitzwagen oder Schlafwagen, letztere sind nochmal in Mehrbett-, Zweibett- oder Einzelbettkabinen unterteilt. Gerade in den Mehrbettkabinen kommt ein bisschen Jugendherbergsgefühl auf, aber vielleicht ist es auch das
Gefühl eines kleinen Abenteuers, das nun auch in Aachen startet.