E u r e g i o  P r e s s e

Europaplatz-Brunnen: Am Ende geht‘s (auch) um die Wurst

Aachen: Plötzlich geht es mitten auf dem Europaplatz um die Wurst. Und das im wahren Wortsinn. „Mit Senf oder ohne?“, fragt Jürgen Errens in die Runde, während er ein Bockwurstsemmel nach dem anderen verteilt. Errens ist Vorhandwerker beim städtischen Brunnendienst. Und an diesem Dienstagmorgen hat er alle Werkstatt-Kollegen des Gebäudemanagements mobilisiert, die verfügbar waren: Schreiner, Elektriker, Schlosser. „Alles, was zwei Hände hat“, sagt Errens mit einem Schmunzeln „Sogar unser neuer Kollege, der eigentlich im Büro tätig ist, hat die Gummistiefel angezogen und ist dabei“, freut er sich über die große Einsatzbereitschaft aller. Allerdings geht es nur kurzfristig um die Wurst. Das eigentliche Ziel lautet: Heute wird Aachens größter Brunnen am Europaplatz winterfest gemacht.