Feuerwehr unterstützt mit Tanklöschfahrzeugen beim Bewässern

Würselen: Dem ein oder anderen Beobachter wird es aufgefallen sein – die Feuerwehr hatte am Wochenende zahlreiche Grünflächen im Stadtgebiet gewässert. Von Freitagnachmittag bis Sonntagabend waren die Freiwilligen Wehrleute der Löschzüge Bardenberg, Broichweiden und Würselen-Mitte in Absprache mit dem Fachdienst Kommunale Dienste Würselen (aufgerechnet) rund 175 Arbeitsstunden tätig. „Wir kommen aktuell mit dem Bewässern kaum nach“, sagt Arnd Stolten, Fachdienstleiter KDW. Den Grund dafür bekommen in diesem Jahr auch Hobbygärtner zu spüren. „Eine solche lang anhaltende Trockenperiode gab es in den letzten Jahren nicht, so dass Bäume und Beete, die sich normalerweise selbst regenerieren und nicht durch uns bewässert werden, jetzt außerplanmäßig versorgt werden müssen“, erklärt Stolten. „Für die prompte und tatkräftige Unterstützung der Feuerwehr möchte ich mich ausdrücklich bedanken.“