E u r e g i o  P r e s s e

Kleine Sporthalle auf dem Broichweidener Markt aus Sicherheitsgründen vorläufig gesperrt

Würselen: Aus Sicherheitsgründen musste die Stadt Würselen bis auf Weiteres die kleine Sporthalle auf dem Broichweidener Markt sperren, wofür sie um Verständnis bittet und auf die Tatsache aufmerksam macht, da diese derzeit für eine Nutzung nicht zur Verfügung steht. 

Mitte Dezember stellte der Hausmeister einen Wassereintritt an der Dachkonstruktion fest, die durch eine Notreparatur behoben wurde. Dennoch drangen nicht unerhebliche Mengen Wasser ein, die einerseits für Wasserschäden am Hallenboden sorgten andererseits auch Deckenplatten lösten. Wenige Tage später kam es zu einem neuerlichen Wassereintritt an anderer Stelle, der nicht nur die Deckenkonstruktion betraf. Wasser lief in großen Mengen auch an der inneren Seitenwand entlang.
Aufgrund des massiven Wassereintritts und der dadurch verursachten Schäden wurde ein Statiker beauftragt, die Dachkonstruktion zu überprüfen. Diese statische Untersuchung läuft derzeit. Um weitere Gefahren für die Nutzer der Halle durch eventuell herabfallende Deckenplatten zu vermeiden, wurde die Halle bis auf Weiteres gesperrt.
Die Hallennutzer wurden durch die Stadtverwaltung Würselen informiert. Ein Hinweisschild wurde ebenfalls angebracht. Nach möglichen Ausweichmöglichkeiten für die Hallennutzer wird Ausschau gehalten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.