Marcel Philipp drückt den „Ladies in Black“ die Daumen für die neue Bundesliga-Saison

Aachen: Natürlich ging der Trainingsbesuch in der Halle Neuköllner Straße nicht ohne ein paar gepritschte und gebaggerte Bälle ab – und für den Gast hatten die Profis viel Lob parat: Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp schaute beim Abschlusstraining der Aachener Bundesliga-Volleyballerinnen „Ladies in Black“ vorbei und wünschte dem Team von Trainerin Saskia van Hintum viel Glück für den Bundesliga-Auftakt am morgigen Samstag in Stuttgart. 

„Sie alle, die Ladies in Black, sind ein wunderbares sportliches Aushängeschild für unsere Stadt“, sagte Philipp der Mannschaft. „Schon im zehnten Jahr garantieren die Ladies Bundesliga-Sport in Aachen auf höchstem Niveau, und das findet zurecht großen Anklang in unserer Stadt.“ Philipp versprach zudem, das erste Heimspiel der Ladies am Samstag, 21. Oktober, 18 Uhr, gegen die Roten Raben Vilsbiburg in der Halle an der Neuköllner Straße mitzuerleben.