E u r e g i o  P r e s s e

Neubau der Gesamtschule läuft planmäßig

Würselen: Von weitem sieht man erstmal nur die großen Kräne auf der Baustelle der Gesamtschule Würselen, mit Hilfe derer in den vergangenen Wochen der Rohbau des 1. Bauabschnitts so gut wie fertig gestellt werden konnte. Davon überzeugte sich Bürgermeister Arno Nelles jetzt persönlich, als er gemeinsam mit Lothar Winkler, Architekt bei der Stadt Würselen und verantwortlich für das Neubauprojekt, die Baustelle besichtigte. „Wir sind voll im Zeitplan“, bestätigen Arndt Theisgen, verantwortlicher Projektleiter auf der Baustelle, und Simon Holkenbrink, Projektleiter der GOLDBECK Public Partner, dem Betreiber der Schule. Die Schule wird als ÖPP-Projekt errichtet, das Bauvolumen beträgt rund 25,8 Millionen Euro. Zum Schuljahr 2019/2020 soll der Unterricht am neuen Standort beginnen.