Neue Trinkwassertransportleitung

(Bild: enwor)

Herzogenrath: Seit weit mehr als 100 Jahren beliefert die enwor – energie & wasser vor ort GmbH und ihre Vorläufergesellschaft die Bevölkerung der StädteRegion zuverlässig mit frischem Trinkwasser aus der Eifel. Um dies auch zukünftig garantieren zu können, baut die enwor derzeit eine neue Wassertransportleitung – ca. 1.700 Meter lang mit einem Meter Durchmesser – auf der Strecke zwischen der Trinkwasseraufbereitungsanlage der WAG Wassergewinnungs- und aufbereitungsgesellschaft mbH in Roetgen und dem Anschlusspunkt am Relais Königsberg in Aachen-Walheim. Rund drei Millionen Euro werden dazu investiert. Letztmals in den 50er Jahren war hier eine derartige Baumaßnahme zu erleben. Bereits zum Jahresende soll die Leitung in Betrieb gehen.