Popchor der Musikschule lädt ein zu Sommerkonzerten

(Bild: Stadt Aachen / Musikschule)

Aachen: Der Projektchor der Musikschule Aachen unter Leitung von Tanja Raich lädt am 6. und 7. Juli, jeweils um 20 Uhr, zu zwei Sommerkonzerten in die Kirche St. Gregorius, Euperner Straße 222, ein. Neben der bekanntermaßen professionellen Begleitung durch das Tanja Raich Quartett gibt es in diesem Jahr eine zusätzliche musikalische Bereicherung durch das C-String-Quartett, in dem Lehrer der Musikschule mit Bratschen und Celli meisterhaft zusammen klingen. Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei.

Bereits seit 2015 gibt es das Popchor-Projekt an der Musikschule Aachen, das sich stetig wachsender Beliebtheit erfreut. Gemeinsam geprobt wird einmal im Monat am Samstagvormittag im großen Saal der Musikschule, und das über ein Jahr hinweg zehn Mal. Dazwischen können die Teilnehmer mit Hilfe von Choreo-Videos, Staging-Plänen und vor allem den einzeln von Tanja Raich eingesungenen Stimmen in digitaler Form üben und lernen, wann und wo es gerade passt. Wenn am Ende eines Probenjahres das Tanja Raich Quartett die erarbeiteten Stücke mit ihrem groovigen Sound begleitet, sind die Sängerinnen und Sänger oft selbst verblüfft, was Tanja Raich mit ihnen auf die Beine gestellt hat. Dass sie gefordert werden, gerade das gefällt den inzwischen 140 Teilnehmern: Das bedeutet nämlich gleichzeitig, dass ihnen etwas zugetraut wird.

Und so wird fleißig geübt und gelernt: Stimmen, Texte, Choreographie. Und auch, wenn das nicht immer leicht fällt, bleibt die Stimmung stets positiv. Denn: Tanja Raich begeistert durch ihre eigene Begeisterung.

Das Popchor-Projekt geht übrigens ab September in seine vierte Runde. Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen. Infos gibt es digital unter www.musikschule-stadtaachen.de oder telefonisch unter der Nummer 0241/997900.